Gerade in den schweren Stunden des Trauerns ist es hilfreich, einen zuverlässigen Partner an seiner Seite zu haben, der mit Rat und Tat zur Seite steht und der die wichtigsten Dinge für Sie in die Hand nimmt. Trauergespräche bei Ihnen in Ihrer gewohnten Umgebung oder in unseren Räumlichkeiten Erstversorgung Ihres lieben Verstorbenen ( Ankleiden, Einsargen) Erledigung aller notwendigen Formalitäten (Standesamt, Krankenkasse, Rente,  Beantragung der Sterbeurkunden, Beantragung der Quartalsrente für Witwen/Witwer) Planung der Beerdigung Terminkoordination zwischen Kirche, Pfarrer und Friedhofsämter Gestaltung der Trauerfeier in der Friedhofskapelle mit zeitgemäßer Dekoration Überführung des Verstorbenen zum Friedhof oder Krematorium Aufgabe von Zeitungsanzeigen - regional und überregional - Eigener Trauerdruck Durch unsere eigene Trauerdruckerei können wir individuell auf die Wünsche unserer Kunden eingehen und Ihre Trauerbriefe, Karten, Totengedenkzettel sowie Dankkarten frei gestalten und eine beliebige Stückzahl von 1-1000 anbieten. Bestellung von Blumen und Kränzen Große Auswahl an Urnen und Särgen Überführungen im In- und Ausland Erdbestattungen, Feuerbestattung, Seebestattungen, Friedwaldbestattungen Umbettungen
Bestattungen W. Krott in Roetgen - Ihr zuverlässiger Partner für Beerdigungen, Überführungen, im Trauerfall Bestattungen W. Krott in Roetgen - Ihr zuverlässiger Partner für Beerdigungen, Überführungen, im Trauerfall Bestattungen W. Krott in Roetgen - Ihr zuverlässiger Partner für Beerdigungen, Überführungen, im Trauerfall
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar
Bestattungen W. Krott    l    52159 Roetgen    l    Telefon: 02471/21 24    I    E-Mail: info@Bestattungen-Krott.de     
Was ist wann zu beachten…? Wenn ein Angehöriger zu Hause verstirbt, so sollten Sie den Hausarzt oder die Arztnotrufzentrale verständigen, damit dieser dann den Totenschein ausstellen kann. In Krankenhäusern oder Seniorenzentren wird dies von den Trägern veranlasst. Sobald dieses geschehen ist, nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um die weiteren Schritte, wie Formalitäten, Überführung und Bei- setzung, zu besprechen. Folgende Unterlagen werden benötigt:
1. Heiratsurkunde/Familienstammbuch (bei Ledigen: Geburtsurkunde) 2. Sterbeurkunde des Ehegatten( sollte dieser bereits schon verstorben sein) 3. Scheidungsurteil inkl. Rechtskraftvermerk, sollte die Ehe geschieden sein 4. Rentenanpassung bzw. Rentennummer 5. Versichertenkarte der Krankenkasse (sofern vorhanden) 6. Schwerbehindertenausweis (sofern vorhanden)
Alle hier genannten Urkunden müssen im Original vorhanden sein. Sollten eine oder mehrerer Urkunden nicht mehr im Original vorhanden sein, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen bei der Wiederbeschaffung.
weiter
Bestattungen W. Krott
Inhaber Bestattungen Malms GmbH -  Tel.: 02471/21 24